Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #491 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Benjamin Britten / London Philharmonic Orchestra and Choir, Kurt Masur "War Requiem"

Klassik – Brittens beeindruckendes Pazifismus-Statement
(2CD; LPO)

Schon zum zweiten Mal nimmt Kurt Masur das "War Requiem" von Benjamin Britten (1913-1976) auf: Nach seiner 1998er Einspielung mit den New York Philharmonic, folgt nun eine Neueinspielung mit dem renommierten London Philharmonic Orchestra. Offenbar liegt dem Humanisten Masur sehr an der pazifistischen Botschaft des epischen Werks. Britten hatte das "War Requiem" in den 1960er Jahren als Statement gegen jeden Krieg intendiert, vielleicht schwebt Masur in unseren kriegerischen Zeiten eine ähnliche Botschaft vor. Allein, der Funke will bei dieser Einspielung nicht ganz überspringen. Zwar spielt das Orchester kompetent und genau, auch der Chor (gerade der Chor!) weiß mit wohldosiertem Klang zu überzeugen, doch die Solistin Christine Brewer (Sopran) bleibt seltsam ausdruckslos und schwach, derweil Anthony Dean Griffey (Tenor) geradezu überakzentuiert nur ein schlechter Ersatz für Peter Pears, dem Tenor der Originalaufnahme (unter Britten selbst) ist. Lediglich Gerald Finley (Bariton) kann mich als Solist überzeugen.
Überhaupt bleiben Masur und die Seinen die Antwort schuldig, warum man das "War Requiem" noch einmal aufnehmen musste, liegt doch mit der 1964er Einspielung unter Benjamin Britten höchstpersönlich eine Referenzeinspielung vor, die man einfach nicht überbieten kann. Nicht alles, was (zurecht) im Aufführungskalender steht, sollte man dann auch für die Nachwelt konservieren. Inflationäre Veröffentlichungen lassen einen stets ratlos zurück. Masur gibt sein Bestes und die Einspielung ist wahrlich nicht misslungen, aber bringt eben auch nichts evident Neues. [sal: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114720


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de