Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #505 vom 09.10.2006
Rubrik Texte - lesen oder hören

Hilmar Bender "Die Schönheit der Chance. Tage mit Tomte auf Tour"

Tourbericht aus dem "Pubertätsbeschleuniger"
(Buch; Schwarzkopf & Schwarzkopf)

Thees Uhlmann hat ja als Roadie mit seinem Tocotronic-Tourtagebuch schon vorgelegt, da erscheint es fast zwingend, dass es jetzt auch einen Tourbericht über Tomte gibt. Wie es sich im DIY-Kosmos gehört, muss der Autor auch hier was arbeiten und bereichert den Tross als Merchandise-Verkäufer. Hilmar Bender deckt bei seinen Aufzeichnungen im Wesentlichen die Zeit von Mai 2003 bis Sommer 2006 ab: Die drei Jahre, in denen sich Tomte von einer soliden Indietruppe zu einer großen deutschen Band hochgespielt haben. Bender schreibt in der Einleitung über Thees Uhlmann: "Dieses Buch ist nichts anderes als eine Liebeserklärung an ihn... Er hat jeden Zynismus überwunden und kann deshalb Menschen so vieles geben." Wow, wer solche Freunde hat, sollte sie Tourtagebücher schreiben lassen.
Dabei ist "Die Schönheit der Chance" keine selige Hofberichterstattung aus dem Hause Tomte, sondern ein respektvoller Bericht vom Tourleben einer Band, die sich von keinem noch so schimmeligen Backstageraum abschrecken lässt. Bender zieht klare Grenzen, wenn er auf Thees' Anraten dessen Eltern interviewt, aber trotzdem keine privaten Details preisgibt. Es geht um die Musik – Punkt. Dem Leser hilft es, wenn er zumindest einen blassen Schimmer davon hat, wer all die Menschen sind, die neben Tomte noch erwähnt werden, und er bekommt zur Belohnung einen recht konkreten Eindruck, wo Tomte bei der Formel 'Sex & Drugs & Rock 'n' Roll' ihren Schwerpunkt gesetzt haben. [dmm: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a114934


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de