Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B001RDJ2VM&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2023-12-07T10%3A22%3A53Z&Signature=2yCFvzpylUgy9escJe%2B/SkruznI04EDogPsmIHoMb1w%3D): Failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #638 vom 27.07.2009
Rubrik Neu erschienen

Cristina Branco "Kronos"

World/Portugal – die übliche moderne Spielart des Fado in hervorragender Interpretation
(CD; Emarcy)

Vor gut zehn Jahren galt der Fado als angestaubte Musik für ein gesetztes Publikum. Dann kamen Künstlerinnen wie Mariza, Misia und Cristina Branco, die nicht in der Tradition aufgewachsen waren und Fado mit anderen Elementen anreicherten. Lateinamerikanische Rhythmen und Jazz gehören zum zeitgenössischen Fado ebenso dazu wie neue Klangfarben.
Christina Branco setzt – wie ihre Kolleginnen auch – Akkordeon und Bass ein. Der mit dem Fado untrennbar verbundene, helle Klang der portugiesischen Gitarre prägt zwar noch die meisten, aber nicht mehr alle Stücke. Für das getragene "O Meu Calendário" reduziert Christina Branco die Begleitung auf Akkordeon, klassische Gitarre und Bass. So mag man monieren, dass die aktuellen Fado-Sängerinnen – von allen heisst es übrigens, sie würden die bisher größte Fado-Sängerin, Amália Rodrigues, beerben – den Fado verwässern oder in eine allzu beliebige Richtung führen. Das mag ein Grund dafür sein, dass die aktuellen Fado-Sängerinnen in der Regel im Ausland erfolgreicher sind als im Heimatland. Dieser Erfolg, immerhin, ist nicht unbegründet. Denn bei Cristina Branco verbinden sich stimmungsvolle Lieder mit einer angenehm warmen Stimme und einem beseelten Ausdruck. [noi:@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus spteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a118258


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de