Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #654 vom 30.11.2009
Rubrik Live - Musik spüren

Titi Robin Trio, 24.11.2009, Babylon, Istanbul

Kleine Besetzung, großes Vergnügen – Titi Robin und seine beiden Mitstreiter verbinden die Musik unterschiedlicher Kulturen

Thierry 'Titi' Robin ist einer der wenigen Weltmusiker, die Bouzouki spielen. Mit ihr bestreitet er den Auftakt eines fulminanten Konzerts, bei dem er dann doch überwiegend die Gitarre einsetzen wird – für eine ureigene musikalische Mischung, in die er lateinamerikanische und spanische Einflüsse ebenso wie Folk und Jazz packt.
Auch wer – wie der Rezensent – den französischen Musiker noch nicht kennt, stellt bald fest: Hier wird keine Folklore geboten, sondern die unterschiedlichen Musiken und ihre Temperamente so verwoben, wie die drei Musiker das Spiel von Gitarre/Bouzouki, Akkordeon und Perkussion verflechten.
Bei den drei Virtuosen ergibt die Summe weit mehr als das Gesamte der einzelnen Teile. Sie interagieren unentwegt miteinander; ihre Spielfreude überträgt sich sofort auf das Publikum. Und sie nutzen die Freiräume, die ihnen jedes Stück bietet und brillieren mit außergewöhnlich gefühlvollen und variantenreichen Soli. Der Akkordeonist Francis Varis spielt – nicht nur im Solopart – überaus empfindsam, während Ze Luis Nascimento, ein absoluter Meister des Cajón (Kistentrommel), die ganze Bandbreite zwischen pulsierender und gefühlsbetonter Expressivität bietet. Ein großes Vergnügen! [noi]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


URL: http://schallplattenmann.de/a118563


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de