Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000778HXS&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-06-25T19%3A40%3A15Z&Signature=LYBOb9fqFfJmi1FrnSUjYMSdqeTfjqwreN1ddqG4j5Y%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #703 vom ..
Rubrik Frisch aus den Archiven

Yehuda Poliker "Live At Caesaria"

Rock/Pop im Amphitheater (1997)
(CD; NMC)

Ein Amphitheater ist eine einmalige akustische Kulisse für ein Konzert. Das wusste auch Yehuda Poliker, der das Amphitheater von Caesaria als Bühne für einen seiner Live-Auftritt nutzte. Poliker, der seit den 1980ern in Israel als Wegbereiter des Rock gilt, gibt mit der Doppel-CD "Live At Caesaria" ein guten Einblick in seine Schaffensvielfalt als Musiker und Sänger. Ruhige, sanfte Balladen mit warmer, dunkler Stimme vorgetragen wie in "Lo Jodea" ("I Don't Know") wechseln sich ab mit rockenden Drum-Beats ("Radio Ramala"). Das instrumentale Stück "Sipur Zmanim Avaru" fängt mit griechischen Rhythmen an, wird dann von orientalischen Tablas unterstützt, um mit einem Akkordeon zu einer Einheit zu verschmelzen. Griechische Klänge sind in den Stücken immer wieder zu hören, da Polikers Vorfahren aus Saloniki stammen.
Zu den Highlights der Doppel-CD gehören der Sprechgesang "Na'mes Bageshem" ("Melting In The Rain") begleitet nur von zurückhaltenden Gitarren und "Trans Orient" mit schnellen arabisch-orientalischen Rhythmen, unterstützt von Yehuda Polikers kraftvoller Stimme. Instrumental, Balladen, Rocksongs, Popsongs - auf diesen zwei CDs ist alles vertreten. Eine breitgefächerte Veröffentlichung eines Mannes, der für sein Land Musikgeschichte schrieb und hoffentlich weiter schreiben wird. [ad: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a119438


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de