Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #720 vom 31.10.2011
Rubrik Neu erschienen

Cowboy Junkies "Sing In My Meadow - The Nomad Series Vol. 3"

Singer-Songwriter/Rock – Laut, roh, wild, ständig unter Strom
(CD, LP; Proper)

Die Cowboy Junkies haben sich offensichtlich mit ihrer "Nomad Series" vorgenommen, den Hörer ein ums andere Mal zu überraschen: Dominierte auf Vol. 1 "Renmin Park" (2010) noch ruhiger, poetisch-melancholischer Folk, so überraschten die Kanadier auf Vol. 2 "Demons" (2011) mit einer respektvollen und gleichzeitig unkitschigen Hommage an Vic Chesnutt.
Nun ist mit "Sing In My Meadow" der dritte Teil der Tetralogie erschienen. Es ist, anders als der Titel vielleicht suggeriert, ein lautes und rohes Album geworden, für das offenbar Neil Youngs elektrische Parforceritte mit seinen Crazy Horse Pate stand. Wer hätte gedacht, dass Margo Timmins samtweich schmachtende Stimme dennoch so viel Druck, so viel Abgeklärtheit, so viel rotzige Rock'n'Roll-Attitude entwickeln könnte? Dazu gibt es wabernde Bässe, scheppernde Drums und jede Menge elektrische Gitarren: Mit seinem bluesig-psychedelischen Grundcharakter könnte "Sing In My Meadow" ebenso in den frühen 1970ern entstanden sein. Und das ist hier durchaus als Kompliment zu verstehen.
Anspieltipps: Das Titelstück "Sing In My Meadow" und der Opener "Continental Drift", der so klingt, als sei er in der schwülen Hitze eines düsteren Kellers entstanden, in dessen Ecken alles mögliche passiert. Die Timmins singt mit einer entwaffnenden Direktheit dazu, die man sonst nur von Patti Smith oder Ani DiFranco kennt. [sal: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a119779


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de