Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #452 vom ..
Rubrik Tipp der Woche

Fat Freddys Drop "Based On A True Story"

Dub-Reggae-Pop aus Neuseeland
(CD, LP; Sonar Kollektiv)

Mein Sommeralbum des Jahres 2005 kommt aus Neuseeland; dabei hat der Sound, mit dem die siebenköpfige Kapelle aus Wellington an die Spitze der Charts dort unten schnellte, weder mit Maori-Gesängen noch mit verschrobenem, psychedelischen Gitarren-Pop zu tun. Vielmehr spannen von Hand gespielte Reggae-Riddims mit verspielten Bläsersätzen und Dub-Zäsuren von DJ Fitchie eine zum verträumten Dösen, bisweilen auch zum leicht beschwingten Mitschaukeln einladende Groove-Hängematte, auf der Sänger Joe Dukie sein leicht melancholisch gefärbtes Soul-Folk-Timbre fallen lassen kann (als Gast übrigens auch auf dem aktuellen Album der Nürnberger Boozoo Bajou zu hören). Mit komplexen, fast gospelig anmutenden Soul-Balladen klingt "Based On A True Story" aus – wie zum besinnlichen Finale eines heißen Tages, dessen Treiben man von einem kühlen Plätzchen im Schatten aus an sich vorbeiziehen lassen konnte. Nicht zu Unrecht weckten Fat Freddy's Drop bereits Assoziationen zu den frühen, noch vortrefflichen UB40-Alben bis inklusive "Present Arms In Dub". [bs: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a113520


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de