Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt | >> ]Ausgabe #15 vom 23.06.1996
Rubrik Tipp der Woche

George Clinton & The P-Funk Allstars "T.A.P.O.A.F.O.M."

P-Funk
(CD, 2LP)

"Dope Dogs", das schon herausragende Album von Parliament, Funkadelic & P-Funk Allstars vom letzten Jahr, mit seiner gelungenen Black-Rock-Hip-Hop-Melange und vielen Eigensamples aus früheren Clinton-Tagen, kann nur noch als Aufwärm- und Lockerungsübung gesehen werden. Welche Power in seinem wieder vollends flottgemachten P-Funk-Mutterschiff (Bootsy Collins & Bernie Worrell sind neben vielen anderen Funkateers wieder mit an Bord) noch steckt, beweist Commander Clinton mit T.A.P.O.A.F.O.M. (=The Awesome Power Of A Fully Operational Mothership): lässig und verspielt groovender, comicbunter P-Funk und moody blubbernde Balladen mit ausgefuchst verschachtelten vielstimmigen Gesangsharmonien wie zu besten Parliament-/Funkadelic-Tagen, nur transponiert in die Jetzt-Zeit: Dagegen sieht vieles, was sich heute so in den Charts tummelt, blaß und grau aus - wie im Video zum Opener "If Anybody Gets Funked Up"! [bs: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a100384


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de