Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #68 vom 27.07.1997
Rubrik Neu erschienen

Dwight Yoakam "Under The Covers"

Country
(CD)

Der Titel läßt es schon vermuten und das Lesen der Trackliste bestätigt es dann: Genau wie in letzter Zeit schon Dolly Parton, k.d.lang und erst vergangene Woche Manhattan Transfer spielte Dwight Yoakam zwölf Coverversionen ein. Ganz Cowboy, klingen bei ihm die Songs von Roy Orbison, The Clash, den Kinks, Stones, Beatles, Sonny Bono (im Duett mit Sheryl Crow) u.a. natürlich nie mehr wie das Orginal, sondern immer wie eine echte Redneck-Komposition. Dwight Yoakam nützt das ganze Spektrum der modernen "Westernmusik": Countryrock, Hillbilly-Roots und mit von ex-Tower Of Power-Trompeter Lee Thornburg arrangierten Bläsersätzen sogar Lyle Lovett'sche Big-Band-Musik. Die zwölf Songs, die Dwight Yoakam rausgesucht hat sind wie alte Bekannte: Man kennt sie, über die Jahre haben sie sich verändert und es macht tierisch Spaß sie wieder zu treffen. [pb: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a101750


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de