Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #216 vom 02.10.2000
Rubrik Neu erschienen

Gry With FM Einheit & His Orchestra "Public Recording"

TripHop-Chansons vom Smørebrød-Troll
(CD; FM 451)

Ein paar Fussel Massive Attack, eine XXL-Kapuze voll Björk'scher Troll-Geister, ein Schnapsglas Portishead-Kosmos. Das musikalische Konzept von Gry Bagøien aus Kopenhagen und FM Einheit (Ex-Neubauten) geht auf. Gry's eindrucksvolle Chanson-Stimme ergänzt die kryonischen Elektro-Sounds und Rhythmusstrukturen des Berliners. Mit vielen Gästen (Pan Sonic, Alexander Hacke, Meret Becker, Terranova, Funkstörung) entstand im Münchner Marstall der würdige Nachfolger von "Touch Of E!" (1998). Vor allem "Princess Crocodile", ein swingendes Charleston-Elektrodance-Stück; "Unreal", Eleganz, die direkt aus "Twin Peaks" herauszufließen scheint und "Summer Wine" (Gry & Hacke im Duett), als fulminante Hommage an Nancy Sinatra und Lee Hazlewood setzen auf "Public Recording" die markanten Eckpunkte. [gw: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a105863


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de