Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #279 vom 28.01.2002
Rubrik Frisch aus den Archiven

The Allman Brothers Band "The Road Goes On Forever"

Das Essentiellste der Southern Rock/Jam Band-Ahnen
(2CD; Mercury)

Das Allman-Doppelalbum, das ich mir als Teen vom Taschengeld absparen musste, weil da "Jessica" und "Ramblin' Man" draufwaren, und die anderen Stücke durchaus weitere Entdeckungen zu versprechen schienen – auch die nicht mit lauter geheimnisvollen Frauennamen ("Melissa", "Little Martha") betitelten. Nach wie vor enthält "The Road Goes On Forever" die besten, bekanntesten Großtaten der Allman Brothers, und wurde kürzlich für die remasterte CD-Wiederauflage zusätzlich um dreizehn Stücke (darunter vor allem die besseren der späteren, weniger überzeugenden Alben) ergänzt. Very fair Deal!
Und dafür, dass man die ausschweifig lebenden wie spielenden Southerner heute noch als eine der elegantesten Jam-Bands zwischen Blues, Soul, Rock und Jazz schätzen darf, muss man ja hoffentlich nicht Billy Bob Thornton heißen... [bs: @@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a108359


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de