Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #341 vom 12.05.2003
Rubrik Neu erschienen

The Allman Brothers Band "Hittin' The Note"

Bluesrock – Reanimierte Rocker laden zur Jam-Session
(CD; Sanctuary)

Ani DiFranco meets Portishead – synkopierte Songaufbauten treffen auf dreiteilige Harmonien und während die Gitarren-Arpeggios aus den Boxen quellen, ringen Flügelhörner mit modernen Loops um die Vorherrschaft. Hallo? Hallo??!
Nee, keine Angst, bei den Allman Brothers ist alles beim Alten geblieben: Erdiger Bluesrock, der sich in "Desdemona" sogar jazzige Ausflüge erlaubt. Neun Jahre nach dem letzten Studioalbum sind The Allman Brothers Band wieder am Start (mit Derek Trucks für den ausgeschiedenen 'Dickey' Betts) und machen da weiter, wo sie aufgehört haben. Dabei haben sie raubeinigen Blues wie den Opener "Fring Line" genauso drauf wie die klasse Ballade "Old Before My Time". Mal von leichten Qualitätsschwankungen abgesehen, ist es bei The Allman Brothers Band wie bei allen Südstaaten-Bands – you can't change it, so love it or leave it. [dmm: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a110441


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de