Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #290 vom 15.04.2002
Rubrik Texte - lesen oder hören

J.R.R. Tolkien "Bauer Giles von Ham"

Hörbuch: Hans Paetsch liest geniale Fantasy
(Hörverlag)

J.R.R. Tolkien (1892-1973) schrieb bereits an seinem "Der Herr der Ringe" (1954), als er 1949 die Fantasy-Story "Bauer Giles von Ham" im Band "Fabelhafte Geschichten" veröffentlichte. Worum geht's? Bauer Giles schlägt zufällig einen verirrten Riesen in die Flucht und wird so zum lokalen Helden. Der König hört davon, und so kommt Bauer Giles auf obersten Befehl hin in die Verlegenheit, auch einen fürchterlichen Drachen bekämpfen zu müssen. Mit der Leichtigkeit des "Hobbit" geht Giles ans Werk.
Diese genau einstündige Geschichte liest Hans Paetsch (*1909) vor, der aufgrund seines einzigartigen Timbres mehr als 1000 Hörbuch-/Hörspiel-Produktionen für Kinder gemacht hat, mit denen Millionen von Kindern aufgewachsen sind, so auch ich und die Toten Hosen ("Unter falscher Flagge") und Die Ärzte ("13"), die ihn auf ihren CDs als Hommage an die Kindheit schon eingesetzt haben. Die Story, der Vorleser und auch das Cover: Begeisterung pur. [vw]


URL: http://schallplattenmann.de/a108633


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de