Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #441 vom ..
Rubrik Texte - lesen oder hören

Friedrich Wilhelm Murnau / Bram Stoker / Klaus Buhlert "Nosferatu - Der doppelte Vampir"

Hörspiel nach dem Stummfilm "Nosferatu" und dem Roman "Dracula"
(2CD; Deutschlandfunk)

Zur Erinnerung: Die Geschichte um den Mann mit dem besonderen Biss beginnt mit einem jungverheirateten Makler. Dieser reist in die Karpaten um zwecks Hausverkauf mit einem Grafen zu verhandeln. Besagter Graf ist nicht nur von Adel, sondern auch Vampir, welcher im Privat-Schlafsarg reist, um gekauftes Haus zu besichtigen und nebenbei an der Gattin des Maklers herumzubeißen. Aufgehalten wird er schließlich durch deren Liebesopfer und eine Überdosis Morgenlicht. Hahn kräht. Graf zerfällt. Ende.
Das neue Hörspiel (von Klaus Buhlert) zum Drehbuch (von Henrik Galeen) zum Stummfilm "Nosferatu" (von F.W. Murnau) zum Roman "Dracula" (von Bram Stoker) spielt geschickt mit beiden Vorlagen, wobei durch Verwendung von Regieanweisungen bzw. Einstellungsbeschreibungen eine deutlichere Nähe zum Stummfilm festzuhalten ist. Buhlerts gelungene, schwarz-weiße Hörspielfassung enthält aber ebenfalls Dialoge und Tagebucheinträge aus der literarischen Vorlage. Auch wenn die handelnden Personen (wegen damals nicht erworbener Rechte) andere Namen tragen – Orlok/Nosferatu (Dracula), Hutter (Harker) und Ellen (Mina) – ist es natürlich doch im Wesentlichen der bekannte Plot aus Bram Stokers unverwüstlicher Gute-Nacht-Geschichte. Eineinhalb Stunden feinster akustischer Genuss mit Gothic-Touch, tollen Effekten und ebensolcher Musik, sowie den Sprechern Manfred Zapatka (als Erzähler), Christian Brückner, Alexander Khuon, Karina Plachetka, Felix von Manteuffel (als Abraham Van Helsing), Michael Kolbe und Christine Gloger. [gw: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a113383


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de