Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #458 vom 17.10.2005
Rubrik Neu erschienen

Violent Femmes "Permanent Record: The Very Best of"

Alternative/Punk/Rock – Retrospektive einer der ungewöhnlichsten Bands der USA
(CD; Rhino)

An der Schnittstelle zwischen Alternative, Punk und Rock besetzt das US-amerikanische Trio Violent Femmes seit zweieinhalb Dekaden eine wichtige Position. Mit ihrer rotzig-frechen, minimalistischen Musik haben sie die 1980er Jahre bereichert, die 1990er überlebt und sind nun im dritten Jahrzehnt ihrer musikalischen Aktivitäten kein bisschen sanftmütiger, leiser oder gar kommerzieller geworden.
Die nun erschienene Retrospektive "Permanent Record" legt den Schwerpunkt auf das Frühwerk der Band, genauer gesagt auf das epochale Debütalbum von 1983, das mit gleich vier von sechzehn Songs den größten Raum in dieser Compilation einnimmt. Nicht ganz zu Unrecht, denn obwohl die Band sich durchaus weiterentwickelte, konnte der Urknall ihres Debütalbums nicht wiederholt werden. Die Femmes verbanden hier in Reinform bitterböse Texte, ungewöhnlichen Gesang und fast groovenden, jazzigen Minimal-Punk-Sound (!) zu einer unerhört frischen Mixtur. Als alter Fan hätte ich mir mehr Material der späteren, unbekannteren Jahre und vielleicht einige Überraschungen mehr gewünscht: Zur Einführung ist diese Kompilation allerdings vorzüglich geeignet. [sal: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a113705


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de