Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #475 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Aynsley Lister, Erja Lyytinen, Ian Parker "Pilgrimage"

Auf den Spuren des Blues
(CD; Ruf)

Mit Blues ist heute kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Ist man weiblich, sieht gut aus und bringt es auch musikalisch, kriegt man vielleicht einen kleinen. Siehe Ana Popovic. Junge Talente wie Kenny Wayne Sheperd kriegen beim Auftauchen einen mittleren. Aynsley Lister, Erja Lyytinen und Ian Parker mögen auch Blues. Deshalb spielen sie nicht nur relativ puristisch "Mississippi Lawnmower Blues" oder "Dreamland Blues", sondern auch moderner, zum Beispiel wenn sie den "Blues Caravan" auf die Reise schicken. Sie gehen noch weiter und spielen verhalten rockig und soulig, in "All The Time" sogar mit gospeligem Chorgesang. Der zwischen Aynsley Lister und Erja Lyytinen wechselnde Gesang ist zwar nicht immer erste Sahne, trägt aber wohltuend zur Abwechslung bei.
Selbst der durchschnittlichste Song auf dem Album ist noch deutlich besser als die besten Resultate von so ewiggestrigen, belanglos-langweiligen Blues-Spielern vom Schlag eines Roy Herrington. Womit vor diesem auch gewarnt sei. [ms: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114237


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de