Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt | >> ]Ausgabe #485 vom 22.05.2006
Rubrik Editorial

 

Liebe Leserinnen und Leser,
wer hätte das gedacht: Eine finnische Light-Metal-Kreation im Geisterbahn-Outfit irgendwo zwischen Kiss und Slipknot erweist sich als am Konsens-fähigsten im erweiterten Gesamt-Europa. Desweiteren liegen aufgrund des Abstimmungsmodus beim Eurovision Song Contest vor allem jene Nationen gut im Rennen, die sich möglichst oft geteilt haben oder geteilt wurden, die gute Beziehungen zu möglichst vielen Nachbarn pflegen oder deren Bevölkerung sich migrierend über möglichst viele europäische Staaten verteilt hat. Mit Grenzen überbrückender Musik hatte das Ganze wenig zu tun, fast alle Teilnehmer wirkten wie überstilisierte Musical-Imitate aktueller oder bereits antiquierter Pop-Trends.
Eine schöne Woche mit guter Musik! [bs]


URL: http://schallplattenmann.de/a114573


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de