Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #550 vom 03.09.2007
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Sal's Prog Corner #66

Ritual "The Hemulic Voluntary Band"

ProgRock – Zwischen Rock, Folk, World Music und eingestreutem Jazz bis an die Grenzen zur Avantgarde
(CD; InsideOut)

"The Hemulic Voluntary Band" ist erst das vierte Studioalbum in der zwölfjährigen Bandgeschichte der schwedischen Formation Ritual. Dazu gesellte sich letztes Jahr lediglich ein von den Fans der exzellenten Live-Band herbeigesehntes Live-Doppelalbum: Anders als die meisten anderen Bands der Szene lassen es die Mannen um Frontmann Patrik Lundström langsamer angehen und bringen, ihrem Vierjahrestakt getreu, heuer ihr bisher ambitioniertestes Album auf den Markt.
Doch 'ambitioniert' bedeutet leider noch lange nicht 'gelungen' und so findet man auf dem Album neben wirklich guten Tracks wie "In The Wild", "The Groke" und vor allem dem überraschend starken Longtrack "A Dangerous Journey" (dem ersten der Bandgeschichte überhaupt) auch erschreckend Banales wie "Waiting By The Bridge", kitschiges wie "Late In November" und vor allem den nervigen, verkrampften Opener "The Hemulic Voluntary Band", der dem Album auch den seltsamen Namen gab und der mit seinem Mumins-Zitat auch verantwortlich ist für das völlig verunglückte Artwork.
Fazit: Licht und Schatten auf dem neuen Ritual-Album. Sicher, viele neue Ideen, aber leider nicht alle ausgereift oder überzeugend dargeboten. Hörenswert ist das Album (mit den genannten Abstrichen) aber dennoch allemal. [sal: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a116042


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de