Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #243 vom 14.05.2001
Rubrik Neu erschienen

Various "Concerts For A Landmine Free World"

Live-Folk für die gute Sache
(CD; Vanguard)

Es wird geschätzt, dass weltweit noch zwischen 60 und 75 Millionen Landminen vergraben sind. Alle 22 Minuten wird ein Mensch durch eine Landminen-Explosion verletzt oder getötet. Der vorliegende Sampler ist initiiert von der Campaign For A Landmine Free World () und versammelt 13 "real big names" in elf Songs. Live und meistens nur von einer Gitarre begleitet stellen z.B. Emmylou Harris, John Prine, Mary Chapin Carpenter und Bruce Cockburn ihr Können in den Dienst der guten Sache. Gerade die Grand-Dame Emmylou Harris ist mit einer sehr intensiven Version von "The Pearl" vertreten. Der Beitrag von Bruce Cockburn ist auch thematisch passend: "The Mines Of Mozambique" erstrahlt in neuem Glanz und erinnert mal wieder daran, dass der Kanadier berühren kann wie wenige Künstler. Große Namen, große Songs und ein Thema, das aufgrund der Bedrohung stärker ins Bewusstsein gerückt werden muss. Das komplette Tracklisting gibt's unter . [dmm: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a106960


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de