Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #292 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Laith Al-Deen "Melomanie"

Deutscher Soul-Pop für den Romantiker in uns
(CD; Epic)

Haben wir alle nicht ein bisschen den Romantiker in uns? Oder muss man wirklich unter 30 und verliebt sein um dieses Album zu mögen? Auch auf seinem zweiten Album "Melomanie" singt Laith Al-Deen beseelt von der Liebe, die er gefunden ("Jetzt, hier, immer") oder wieder verloren ("Traurig") hat. Ein Album mit Lovesongs also. Hört sich nicht unbedingt abendfüllend und aufregend an, zugegeben. Aber Laith Al-Deen schafft es mit seinem unverwechselbaren Gesang Authentizität zu erzeugen. Kleines Manko ist allerdings der programmierte Elektronik-Klangteppich, der durch den Gesang zwar an Wärme gewinnt, aber über die Laufzeit eines Albums etwas eindimensional und blutleer wirkt. Das nächste Album vielleicht mit einer "richtigen" Band, das wär's. [um: @@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a108732


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de