Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #416 vom 13.12.2004
Rubrik Neu erschienen

Various "Enjoy Every Sandwich - The Songs Of Warren Zevon"

Rock – Hochkarätiger Künstler mit ebensolchen Songs
(CD; Rykodisc)

Die meisten Künstler, die schon auf Warren Zevons letztem Album "The Wind" mitgewirkt haben, sind auch auf diesem Tribute-Album dabei. Gut ein Jahr nach dem Tod des amerikanischen Songwriters kann man nur inständig hoffen, dass die großen Namen ein paar mehr Hörer anlocken. Dabei versucht nicht einer der partizipierenden Musiker, die Songs entscheidend zu verändern. OK, es ist auch einleuchtend, dass Leute wie Bruce Springsteen, Ry Cooder, Bob Dylan, The Wallflowers und Steve Earle nicht weit von den Klängen Warren Zevons entfernt sind. Lediglich The Pixies rumpeln im Indie-Rock über "Ain't That Pretty At All" und fallen direkt durch. Ansonsten ist "Enjoy Every Sandwich" ein gelungener Tribut an einen großen Songwriter. [dmm: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a112734


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de