Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #485 vom 22.05.2006
Rubrik Neu erschienen

Peter Elkas "Party Of One"

Singer/Songwriter – Souliges Debütalbum klingt nach ganz Großem
(CD; Tapete)

Der Kanadier Peter Elkas hat bis vor kurzem noch in Montreal Eis verkauft. Welch Verschwendung! Drummer Don Kerr (u.a. tätig bei Ron Sexsmith) konnte den Songwriter und Sänger der Band Local Rabbits davon überzeugen, dass seine Songs die Welt erobern sollten. Don Kerr produzierte die Platte und spielte Drums, Elkas übernahm Gesang und Gitarre. Zusammen mit einer Handvoll weiterer Musiker spielten sie "Party Of One" ein. Mit zweijähriger Verspätung ist das Album jetzt auch hierzulande zu haben.
Das eröffnende Titelstück ist eines der besten "Ich-fühl-mich-zwar-scheiße-aber-ich-brauch-dich-gar-nicht-mehr"-Stücke, die man in letzter Zeit hören könnte. Überhaupt handelt die Platte von falschen Entscheidungen ("Turn Out The Lights"), vom Weitermachen ("I See Fine") und vom Arbeiten ("Gone, It's Gone"). "Party Of One" lebt von der angenehm nöligen Stimme Elkas' und hat sehr viel Soul, vereint aber auch blueslastige, countryeske und rockige Stücke (siehe "In My Den"). Insgesamt ein Debüt, das fast wie ein moderner Klassiker klingt. Elkas tut so, als habe er sein Leben lang nichts anderes gemacht als gute Songs zu schreiben. Und man glaubt ihm aufs Wort. [tm: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a114385


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de