Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #372 vom 12.01.2004
Rubrik Frisch aus den Archiven

The Allman Brothers Band "Live At The Atlanta International Pop Festival, July 3 & 5 1970"

Southern Rock
(2CD; Epic / Legacy)

Unglaublich aber wahr: Der jüngst veröffentlichte, acht Monate vor den legendären "Fillmore East"-Aufnahmen entstandene Live-Mitschnitt vom Double Feature-Heimspiel der Allman Brothers Band beim Atlanta International Pop Festival 1970 klingt mit fast identischen Setlists und beeindruckender Soundqualität sogar noch frischer, wärmer und inspirierter. Zum abschließenden, fast halbstündigen "Mountain Jam" gesellt sich Johnny Winter zu den 14 Meilen von ihrer 'Big House'-Homebase wahrlich furios aufspielenden Südstaaten-Brüdern. Und Duane, der damals mit Studio-Jobs seine noch unbekannte Band finanziell über Wasser halten musste, brennt – trotz trickreicher Bemühungen von einem dieser Nebenjobs rechtzeitig auf's über-überfüllte Festivalgelände zu gelangen...
Rockhistorische Fußnoten – hier im wirklich allerbesten Sinne! [bs: @@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a111379


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de