Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #270 vom 19.11.2001
Rubrik Tipp der Woche

Natalie Merchant "Motherland"

Folk-Rock um "zwischen den Zeilen zu hören"
(CD; Eastwest)

Bei der ehemaligen 10.000 Maniacs-Sängerin steht die abschreckende Covergestaltung konträr zur musikalischen Qualität. Wenn man die optische Barriere aus seltsamen Farben und verkitschten Bildern aber überspringt, beweist Natalie Merchant immer wieder, dass sie seit Jahren zu den besten Sängerinnen und Songwriterinnen überhaupt gehört. Ihre Stimme kann man nicht wirklich als schön bezeichnen; sie hat einen eigenartigen metallischen Klang, und ich muss mich bei jedem Album erst ein paar Minuten daran gewöhnen. Aber dann berührt mich ihre Stimme so tief, dass ich es gar nicht beschreiben kann. "Motherland" wirft permanent die Frage auf: "Warum ist diese Frau so unbekannt?" Zusammen mit Co-Producer T Bone Burnett (der hier einen sensationellen Job abliefert) verpackt sie ihre 13 Perlen in Arrangements, die alles umfassen, was man irgendwie mit Folk-Rock verbinden kann. Der Opener "This House Is On Fire" beginnt mit orientalischen Klängen und scheint sich dann nicht zwischen afrikanischer Rhythmik und Reggae entscheiden zu können. Der Titelsong verströmt Country-Feeling, während man im vierten Titel "Put The Law On You" von einem knarzigen Saxophon eiskalt erwischt wird. "Motherland" ist ein wahrhaft wunderbares Album – viel besser kann man's nicht machen. [dmm: @@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a107868


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de