Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt ]Ausgabe #511 vom 20.11.2006
Rubrik Frisch aus den Archiven

Neil Young & Crazy Horse "Live At The Fillmore East, March 6 & 7, 1970"

Beeindruckendes Live-Rockument mit den frühen Crazy Horse
(CD, CD+DVD; Reprise)

Während die jüngsten Veröffentlichungen von Neil Young eher kontroverse Reaktionen hervorriefen, ist der erste Teil der seit geraumer Zeit immer wieder angekündigten und nun offenbar in einzelnen Häppchen nach und nach erscheinenden Archivschau ein Griff in die sichere Schublade. Wer sich etwas eingehender mit dem kanadischen 'Loner' auseinandersetzt, der weiß, welch' große Stücke dieser gerade auf die Originalbesetzung von Crazy Horse mit Danny Whitten an zweiter Gitarre/Stimme hält und wie traumatisierend sich dessen Verlust auswirken sollte.
Abgesehen von der Live-Version von "Come On Baby Let's Go Downtown" auf "Tonight's The Night" (1975) erblicken hier erstmals sechs Highlights der elektrischen Sets der vier Fillmore-Shows vom März 1970 offiziell das Licht der Öffentlichkeit. Vor allem die über zehn Minuten ausgespielten Versionen von "Down By The River" und "Cowgirl In The Sand" reminiszieren das geradezu magische Zusammenspiel von Neil Young und seiner favorisierten Garagen-Band, die damals vom legendären Jack Nitzsche am E-Piano verstärkt wurde.
'Klassischer', elektrisch-epischer Neil Young aus einer Zeit, in der der Hippie-Traum noch unbescholten geträumt werden konnte – klanglich optimal festgehalten und überspielt.
"Live At The Fillmore East" gibt es auch im Doppelpack mit einer DVD, auf der der Mitschnitt in 5.1-Surround zu hören ist, ergänzt mit einigen Bildern der Show, handgeschriebenen Songtexten und Konzertkritiken. [bs: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a115248


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de