Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #478 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Susan Tedeschi "Hope And Desire"

White Girl interpretiert seelentiefen, gospeligen Soul-Stoff aus fremden Federn
(CD; Verve Forecast)

Auf ihrem vierten Album lässt die gebürtige Bostonerin und Gattin von Derek Trucks sowohl Gitarre als auch eigene Songs im Koffer und stellt ihre immer beachtenswertere, weiße Soulstimme ganz in den Dienst persönlich ausgewählter Fremdkompositionen: Neben anderen Songs interpretiert sie "You Got The Silver" von den Rolling Stones, Ray Charles' "Tired Of My Tears", Iris Dements "Sweet Forgiveness", Bob Dylans "Lord Protect My Child", Aretha Franklins "Share Your Love With Me", Donny Hathaways "Magnificent Sanctuary Band", Percy Mayfields "The Danger Zone", "Security" von Otis Redding, Stevie Wonders "Loving You Is Sweeter Than Ever" und eine wahrliche Killerversion von Candi Statons "Evidence". Dabei erinnern Susan Tedeschis blendender Geschmack, ihr bluesig-gospeliges Timbre und ihr offensichtlich von Herzen kommendes Gespür für das Material in positivster Weise an die junge Bonnie Raitt.
Joe Henry erweist sich einmal mehr als idealer Produzent, wenn es darum geht, rootsigen Soul-Stoff zeitgemäß, aber mit authentischen Kanten klingen zu lassen. Eine in diesem Sinne gebriefte, versierte Band mit Gitarren-Beiträgen von Doyle Bramhall II sowie Gasteinlagen von Derek Trucks (g, sl-g, dobro) und den Blind Boys Of Alabama (b-voc) erlauben Susan Tedeschi, sich ganz auf ihre Rolle als tief beseelte Vokalistin zu konzentrieren beziehungsweise spornen sie darüber hinaus zu gesanglicher wie auch interpretatorischer Höchstleistung an. [bs: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114319


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de