Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #318 vom 04.11.2002
Rubrik Feature, Artikelreihe Sal's Prog Corner #24

Various "ProgFever Vol.1"

12 mal progressiver Underground für einen guten Zweck
(CD; Quixote)

Durch das Engagement Einzelner lässt sich Erstaunliches erzielen, so geschehen auf dem vorliegendem Sampler. Nicht nur, dass hier Fans, Musiker und das Label Quixote Hand in Hand bei der Erstellung des Samplers gewirkt haben; nach der Überschwemmungskatastrophe in Ostdeutschland beschloss man kurzerhand, den Erlös des Samplers den Opfern dieser Katastrophe zu spenden.
Oberste Prämisse dieser Kompilation ist, dass sie nicht die etablierten Bands der Szene aufzählt, sondern vielmehr ein abwechslungsreiches und farbenfrohes Bild der gesamten Bandbreite der 'Young Emerging Scene' präsentiert. Darüber hinaus werden den stets auf Raritäten bedachten Sammlern ein paar besondere Leckerbissen angeboten.
ProgFever präsentiert unterschiedlichste Genres: Post-Rock (t), Art-Pop (Cinnamonia), Art-Rock (Poor Genetic Material), und klassischen Progressive Rock im Stile der 70er Jahre (High Wheel); ferner die gesamte Bandbreite des sogenannten Neoprog (Violet District, Chrass), oder – weniger episch – Cromwell oder das Ines Project, sowie einige vielversprechende Progressive Metal-Acts.
Sechs der Stücke sind unveröffentlicht, dazu gibt es weitere Raritäten und Unentdecktes. Grund genug, den Kenner mit der Zunge schnalzen zu lassen und auch genügend Musik, um dem interessierten Neueinsteiger einen Einblick in die deutsche Prog-Szene zu bieten. [sal]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


Permalink: http://schallplattenmann.de/a109727


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de